Episode #12 – Dopingprävention kann jeder!

Wo beginnt ein unsauberer Sport?
Wie gewinne ich auch ohne Doping?
Und was kann ich als Sportler selbst präventiv gegen Doping unternehmen?

Gerhard Treutlein wurde mit dem Bundesverdienstkreuz für seine ehrenamtliche Arbeit im Sport, besonders im Bereich der Dopingprävention, ausgezeichnet. In seinen 81 Lebensjahren hat er diesbezüglich Vieles erlebt. Denn in den letzten vier Jahrzehnten hat er sich genau diesem Thema gewidmet – Prävention gegen Doping – anstatt Dopingjäger zu sein. Dabei ist er vom Wegsehen über das Hinsehen zum Handeln gekommen. 

Warum diese drei Worte – Wegsehen, Hinsehen, Handeln – Ihn und andere geprägt haben, warum er einem Dopingsünder keine Vorwürfe macht und wie er zu der Meinung kommt, das sich junge Menschen heute noch genauso im Sport engagieren, wie zu seinen jungen Jahren, das erfährst Du, wenn Du ihm in der aktuellen Episode von heiPEROFRMER zuhörst.

Bildquelle: adh

Episode #11 – Süßer eisiger Erfolg mit Sportdiplom

Wie werde ich als Diplom-Sportwissenschaftler Eis-Dielen Besitzer?
Was braucht es, um ein Geschäft erfolgreich und nachhaltig zu führen?
Und wie gelingt es mir, den richtigen Zeitpunkt für die Selbstverwirklichung oder besser gesagt für die Umsetzung einer eigenen Idee zu finden?

Eine seiner Eissorten heißt „Jokorette“, benannt nach Joko Winterscheidt, was wiederum mit seinem Schwager Paul Ripke zusammenhängt, der auch mit seiner Kollektion auf der OK KOOL (Name der Eisdiele) Internetseite zu sehen ist.

Der Inhaber ist Konrad Brendlein, Heidelberger, studierter Sportwissenschaftler und mittlerweile der Inhaber von zwei Eisdielen in Heidelberg. Wie es dazu kam, wie er es geschafft hat sich einen Skateboard-Kindheitstraum zu erfüllen und wie Du innerhalb der nächsten Woche (bis zum 17.12.) zwei Becher Eis umsonst erhältst (Online-Bestellung und Lieferung – www.ok-kool.de), das verrät er Dir und Mirko in der elften Episode von heiPERFORMER.

Konrad Brendlein, Betreiber der Eisdiele OK KOOL. zu Gast im Studio

Episode #10 – Als Ninja Warrior mit (Frauen-)Power durch den Alltag

Was bringt mir eine bessere Körperwahrnehmung im Alltag?
Wie kann ich viele Sportarten in einer kombinieren?
Und wie schaffe ich es als Frau, mich in einem männerdominierten Umfeld durchzusetzen?

Als Rita Benker Ninja Warrior im Fernsehen sah, war es um Sie geschehen. Sie wollte dort unbedingt mitmachen. 2018 war es dann so weit, sie wurde ein Ninja Warrior und seitdem lässt Sie dieser Sport nicht mehr los. 

Wie sie es in die Show geschafft hat, welches Training es braucht, um sich gegen die Männer durchzusetzen und was es ihr für Vorteile für den Alltag bringt ein Ninja Warrior zu sein, das erzählt sie Dir und Mirko in der 10ten Episode von heiPERFORMER.

Rita Benker (Ninja Warrior) zu Gast im Studio

Episode #09 – Sports for free – Die bewegte Stadt für Alle

Wie kann ich in Heidelberg öffentlich Sport treiben?
Welchen Blick hat die Stadt Heidelberg auf eine bewegende Bevölkerung? 
Und wie kann ich sonst noch in Heidelberg etwas für meine Gesundheit tun?

Diese Fragen kann eine Person am besten beantworten – und zwar der Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg selbst – Eckart Würzner. Also hat Mirko in sich kurzerhand in Studio eingeladen, um mit ihm über diese Fragen zu sprechen. 

Prof. Dr. Eckart Würzner ist seit 15 Jahren im Amt des Oberbürgermeisters und hat zudem aktuell den Vorsitz der Sportregion Rhein-Neckar inne. 

Wie er das sportliche Angebot der Stadt Heidelberg bewertet, wie er den Spitzensport in der Metropolregion Rhein-Neckar im Vergleich zu anderen Regionen der Republik einschätzt und wie Du in Heidelberg günstig an ein E-Bike kommst – das und noch einiges mehr erzählt er Dir und Mirko in der neunten Episode von heiPERFORMER.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner im Studio

Episode #08 – Den Kopf frei bekommen: Strategien für klare Gedanken

Welche Auswirkungen hat die Pandemie, das Allein sein, auf die Psyche?
Was kann ich selbst dagegen tun, um meinen Kopf auszutricksen?
Und wie wichtig ist es trotz HomeSchooling, HomeLearning oder HomeOffice rauszugehen und in Bewegung zu bleiben / Sport zu treiben?

Mirkos heutiger Gast Rainer Holm-Hadulla ist Professor für psychosomatische Medizin und hat 30 Jahre lang die psychosoziale Beratungsstelle der Universität Heidelberg geleitet. Holm-Hadulla wollte genau wissen, wie es den Studierenden in der Neckarstadt in den letzten Monaten während der Pandemie ergangen ist und ob sie den Geist und die Kreativität negativ beeinflusst. 

Nicht nur über die Erkenntnisse seiner Studie „Wohlbefinden, Gesundheit und Bewältigungsstrategien in der Covid-19 Pandemie“, sondern auch über Frühwarnsysteme und was das alles mit Sport und Bewegung zu tun hat, steht er Mirko Rede und Antwort in dieser Episode von heiPERFORMER.

Quelle: https://www.heidelberg-coaching.org/templates/yootheme/cache/holm-hadulla_auf-sofa_6694-ce5b624c.jpeg

Episode #07 – Gesundes Auftreten im Sport und Alltag

Wie gehe ich mit wichtigen Entscheidungen in meinem Lebenslauf um?
Wie zeige ich Haltung, wenn es mal nicht so läuft?
Und wie laufe ich auf meinen Füßen stabil durchs Leben?

Dazu hat sich Mirko Moritz Göhring eingeladen. Moritz hat an der Universität Heidelberg Sportwissenschaften, Sport in Prävention und Rehabilitation und Erziehungswissenschaften studiert und ist bei adViva Experte auf dem Gebiet der Bewegungsanalyse.

Mit Moritz spricht Mirko über die Vorteile einer Bewegungsanalyse, was sich genau dahinter verbirgt und welche Möglichkeiten es gibt, beim ungesunden Auftreten wieder rund zu laufen – aber auch über plötzliche Veränderungen im Leben, wie diese neue Türen öffnen und wie wichtig es ist Haltung zu zeigen, sowohl körperlich als auch geistig – eben über das gesunde Auftreten im Sport und Alltag.

Moritz Göhring zu Gast im Studio

Episode #06 – Der Leistungssport und die Liebe – So funktioniert´s!

Wie verbinde ich Sport treiben mit meiner Partnerschaft? Wie gehe ich darin mit persönlichen Niederlagen um? Und welche Lösungsstrategien lassen sich genau für diese Konfliktmomente finden?

Für diese Fragen hat sich Mirko in der Episode #06 von heiPERFORMER gleich zwei Gäste eingeladen. 

Ricarda Lobe, Hürdenläuferin, darin mehrfache Deutsche Meisterin und unter den Top 10 Europas & Dominique Böhnisch, Rehab, Prehab und Athletik-Trainer am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar.

2014 trafen sie im OSP das erste Mal aufeinander, seit 2020 sind sie verheiratet, ihren Arbeitsalltag verbringen sie jedoch nicht gemeinsam.

Wie sie mit der wochenlangen Trennung durch Ricardas Trainingslager umgehen, warum Dominique nicht mit Ricarda zusammen arbeiten möchte und wie sich Leistungssport und Liebe verbinden lassen, erzählen sie Mirko und Dir in dieser Episode von heiPERFORMER. 

Also gönn‘ Dir eine Auszeit aus dem Alltag und lausche den Beiden.

Dominique Böhnisch und Ricarda Lobe zu Gast im heiPERFORMER-Podcast

Bonusmaterial – Episode #05 – Zurück in den Freizeitsport nach COVID-19 Erkrankung mit Dr. Falko Frese

Wie komme ich als Freizeit- und Breitensportler nach einer Erkrankung an COVID-19 ohne Sorgen um meine Gesundheit zurück ins Training? Welche Belastung darf ich dabei meinem Herz-Kreislauf-System zumuten? Und welche ärztliche Betreuung darf ich in Anspruch nehmen, bzw. ist möglich und sinnvoll?

Nicht nur für den Spitzensport ist es wichtig, zu wissen, wie ich nach einer Erkrankung an COVID-19 zurück ins Training finde. Dies gilt ebenso für den Freizeit- oder Breitensportler. Denn mehr als 12 Millionen Menschen (2020) treiben mehrmals in der Woche Sport.

Und genau deshalb war es Mirko wichtig mit einem Experten noch einmal im Detail auf diesen Aspekt einzugehen. Dazu hat er sich Dr. Falko Frese ins Studio eingeladen, um ihm genau diese oben aufgeführten Fragen zu stellen. Denn durch seine Tätigkeit als Hausarzt, Internist und Sportmediziner kommen jeden Tag Sporttreibende in seine Praxis. Neben seinen Antworten gab der gebürtige Heidelberger zudem noch interessante Einblicke in seinen Praxisalltag.

Also sei bestens vorbereitet, wenn Du nach einer COVID-19 Erkrankung wieder ins Training einsteigst und höre Dir dieses Bonusmaterial zur Episode #05 von heiPERFORMER an.

Episode #05 – Return to Sport nach COVID-19 Erkrankung

Wann darf ich nach einer Erkrankung an COVID-19 wieder Sport machen? Wie fühlt es sich eigentlich an, wenn ich mit dem Coronavirus infiziert bin? Und worauf sollte ich beim Wiedereinstieg ins Sporttreiben besonders achten?

In dieser Episode informiert Dich Mirko nicht über Inzidenzen, Impfpläne oder wie Du aktuell einkaufen gehen darfst. 

Vielmehr interessiert ihn, wenn Du als (Freizeit-)Sportler an COVID-19 erkrankt bist oder warst, wann und wie darfst Du endlich wieder Sport treiben.

Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, hat sich Mirko zwei heiPERFORMER ans Mikro geholt.

Zum einen die Weltmeisterin, Professorin und Leiterin der Sportmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg, Frau Birgit Friedmann-Bette, die zusammen mit Kollegen ein Positionspapier mit dem Titel „Return to Sport“ entwickelt hat, in dem beschrieben ist, wie der Weg zurück in den Sport gesund gelingt.

Zum anderen den Profibasketballer Armin Trtovac, der als Center bei den MLP Academics Heidelberg in der Bundesliga spielt, selbst an COVID-19 erkrankte und trotz starker und länger anhaltender Symptome sich zurück auf das Basketballparkett trainierte und mittlerweile wieder komplett frei von Symptomen ist.

Wie auch Du es schaffst nach einer Erkrankung an COVID-19 wieder sportlich fit zu werden und was diese beiden heiPERFORMER Dir und Mirko empfehlen, erfährst Du in Episode #05, wenn Du jetzt auf Play drückst.

Armin Trtovac im Studio

Über diesen Link erfährst Du im Detail, was sich hinter dem Positionspapier „Return to Sport“ verbirgt:

Episode #04 – Selbstbestimmt durchs Leben mit nur einem Arm und keinen Füßen

Wie bleibe ich immer auf der Sonnenseite des Lebens? Wie komme ich über den Volleyball zum Triathlon? Und wie kann ich trotz mehrfachem Handicap den Lebensalltag dennoch selbständig gestalten?

Diese Fragen hat Mirko Jochen Wier gestellt. Jochen musste in seinem Leben zwei Mal Schreiben und Laufen lernen. Über Nacht war in seinem Leben nichts mehr, wie zuvor, denn er verlor einen Arm und beide Füße. 

Seitdem ist er ausgebildeter Konditor, Mediendesigner und Kaufmann. Er hat Volleyball gespielt, ist Marathon gelaufen und trainiert jetzt gleich drei Sportarten in einer – Triathlon. Und damit will er zu den Paralympics nach Paris. 

Was in der Unglücksnacht damals geschah, wie Jochen danach erst recht auf die Sonnenseite des Lebens gelangt ist und welche Gedanken und Erfahrungen er Dir mitgeben möchte, dass auch Du trotz Handicap Deinen Lebensalltag ganz allein meistern kannst, das erzählt er Dir und Mirko in Ruhe und ausführlich in der Episode #04 von heiPERFORMER.