Episode #12 – Dopingprävention kann jeder!

Wo beginnt ein unsauberer Sport?
Wie gewinne ich auch ohne Doping?
Und was kann ich als Sportler selbst präventiv gegen Doping unternehmen?

Gerhard Treutlein wurde mit dem Bundesverdienstkreuz für seine ehrenamtliche Arbeit im Sport, besonders im Bereich der Dopingprävention, ausgezeichnet. In seinen 81 Lebensjahren hat er diesbezüglich Vieles erlebt. Denn in den letzten vier Jahrzehnten hat er sich genau diesem Thema gewidmet – Prävention gegen Doping – anstatt Dopingjäger zu sein. Dabei ist er vom Wegsehen über das Hinsehen zum Handeln gekommen. 

Warum diese drei Worte – Wegsehen, Hinsehen, Handeln – Ihn und andere geprägt haben, warum er einem Dopingsünder keine Vorwürfe macht und wie er zu der Meinung kommt, das sich junge Menschen heute noch genauso im Sport engagieren, wie zu seinen jungen Jahren, das erfährst Du, wenn Du ihm in der aktuellen Episode von heiPEROFRMER zuhörst.

Bildquelle: adh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.